Diese Datenschutzerklärung dient der Aufklärung der Nutzer über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Dr. Joachim Benz
Am Entenbusch 108
D-34346 Hann. Münden
Deutschland

Telefon: +49 (0)5541 904898
email: benzecobas.org

2. Zweck der Datenspeicherung und -verarbeitung

Der Zweck der Datenspeicherung und -verarbeitung ist die Bereitstellung von Informationen, um eine umfassende Planung und sichere Durchführung von Bergtouren in der Region Hohe Tauern zu untersützen.
Die Website www.tauernhoehenwege.org ist werbefrei und es werden keine kommerziellen Interessen verfolgt.

3. Welche Daten werden erhoben, wenn Sie unsere Website besuchen und nutzen

3.1 Zugriffsdaten/ Server-Logfiles beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website www.tauernhoehenwege.org werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert.

Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet: Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

3.2 Cookies

Cookies sind kleine Text-Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Tablet, Smartphone o.ä.) spezifische Informationen zu speichern.

Von den Website www.tauernhoehenwege.org wird lediglich ein Cookie geschrieben, um dem Nutzer die Möglichkeiten zu geben, individuelle Parameter für Gehzeitenabschätzung zu setzen. An der Stelle, an der dieses Cookie geschrieben wird, werden Sie als Nutzer darauf aufmerksam gemacht.

Nutzer können ihren Browser so einstellen, dass das Speichern von Cookies eingeschränkt oder verhindert wird oder dass sie über das Setzen von Cookies informiert werden und dies im Einzelfall erlauben können. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass dadurch die oben beschreibene Funktionalität nicht möglich ist, d.h. die Standardwerte für die Gehzeitenabschätzung verwendet werden. Die Website www.tauernhoehenwege.org nutzt kein local storage.

3.3 Analyse-Tools

Die Website www.tauernhoehenwege.org nutzt keine tracking-tools.

Die Website www.tauernhoehenwege.org nutzt lediglich das Tool Webalizer, eine Web-Analysesoftware zur statistischen Auswertung der Zugriffe von Nutzern auf die Website. Webalizer erstellt auf Basis der Daten der Server-Logfiles (siehe 3.1) Übersichten, beispielsweise zur Anzahl der Hits, File/Page Requests, Visits usw. Die Lokalisierung der IP-Adressen erfolgt nur auf Länderebene, sodass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist und Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Eine Zusammenführung dieser Auswertungen mit anderen Datenquellen, insbesondere mit personenbezogenen Daten, wird nicht vorgenommen.

3.4 Social Media Plug-ins

Die Website www.tauernhoehenwege.org enthält keine Social Media Plug-ins.

3.5 Eingebettet Anwendungen von Drittanbietern

Die Website www.tauernhoehenwege.org nutzt eingebettete Anwendungen von verschiedenen Drittanbietern. Auf die Art und Umfang der Datenerhebung dieser Anbieter haben wir keinen Einfluß. Hier verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen der einzelen Anbieter. Wir bemühen uns, nur solche Dienste oder Inhalte zu nutzen, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse des Nutzers nur zur Auslieferung der Inhalte verwenden.

3.5.1 Karten

Für die Planung von Touren werden auf den Webseiten Online-Karten von Drittanbietern zur Verfügung gestellt.

3.5.2 Webcams

Auf den Seiten der Website www.tauernhoehenwege.org sind Webcams eingebunden. Es werden aber lediglich, die zum Zeitpunkt des Aufrufs einer Seite, aktuellen Vorschaubilder angezeigt. Erst beim Anklicken dieser öffnet sich die Seite des jeweiligen Anbieters.

3.5.3 Einbinden von YouTube-Videos

Wir nutzen auf unserer Website zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube. YouTube ist ein Angebot von Google Inc. mit Sitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. Wir verwenden eingebundene YouTube-Videos im sog. erweiterten Datenschutzmodus, d.h. YouTube speichert keine Informationen über Nutzer unserer Website, es sei denn, die Nutzer sehen sich das Video an. Wird auf das YouTube-Video geklickt, kann dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen (wie z.B. das Speichern von Cookies durch YouTube), auf die www.tauernhoehenwege.org keinen Einfluss hat. Näheres zum Zweck und Umfang der Datenerhebung und -nutzung durch YouTube sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz als YouTube-Kunde entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von YouTube (https://www.youtube.com/t/privacy).

3.5.4 Eingebettete ÖBB-Fahrplan Eingabemaske

Hinweis: setzt bei Benutzung mehrere Session Cookie
Allgemeine Nutzungsbedingungen der ÖBB-PV AG (6. Webanalysedienst): http://www.oebb.at/de/rechtliches/nutzungsbedingungen

3.5.5 meteoblue-Widget (Wetter)

Hinweis: setzt ein Session Cookie
Datenschutzbestimmungen: https://content.meteoblue.com/de/content/view/full/2855

3.5.6 ZAMG-Unwetterwarnung-Widget (Wetter)

Die Unwetter-Widgets sind ein Angebot der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG)
Adresse: 1190 Wien, Hohe Warte 38, Österreich
Homepage: http://www.zamg.ac.at/

3.5.7 alpen-panoramen.de

Homepage: http://alpen-panoramen.de/index.php

3.6 Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Bei der Angabe des Namens kann ein Nickname verwendet werden. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der, von Ihnen gestellten Anfrage, gelöscht.

3.7 Bei Nutzung des Wegbeschreibungseditors

Für die Datenverarbeitung zum Zwecke der Erstellung, Ergänzung oder Korrektur von Beschreibungen von Wegabschnitten ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, alle weiteren Angaben sind freiwillig. Die Angabe des Autorenamens ist erwüncht, aber nicht zwingend erforderlich.

Die Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

3.8 Bei Nutzung des Ticket-Systems

Die Komponente Ticket-System ermöglicht es Nutzern der Website uns 1) Probleme der Website selbst (Softwarefehler oder Fehlinformationen) sowie 2) Probleme/Fehlinformationen bezüglich der Wege, Hütten und Verkehrsverbindungen zu melden. Im 2. Fall leiten wir die Problembeschreibung anonymisiert an die, uns bekannten zuständigen Stellen weiter und bitten diese über den Fortgang der Problembearbeitung zu berichten. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, die vom Initator verfiziert werden muss. Alle weiteren Angaben sind freiwillig. Die Kommunikation innerhalb des Ticket-Systems ist nicht öffentlich. Die personbezogenen Daten des Initators sind allen, an der Problembehebung Beteiligten, nicht zugänglich.

Die Datenverarbeitung zu diesem Zweck erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage der freiwillig erteilten Einwilligung. Nach Problembehebung werden alle Daten gelöscht.

3.9 Links

Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Wenn wir Links anbieten, bemühen wir uns sicherzustellen, dass auch diese unserer Datenschutz- und Sicherheitsstandards einhalten. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

4. Verarbeitung und Speicherung von direkt erhobenen oder öffentlich zugänglichen personenbezogenen Daten

Für den unter 2. genannten Zweck der Datenverarbeitung erheben und nutzen wir personenbezogene Daten (im Sinn der DVGO), Dabei handelt es sich um von Hüttenwirten/Hüttenwarten, Betreibern von Campingplätzen, Berggasthöfen und von Bergführern.

Die von uns erhobenen Daten fallen nicht unter die Kategorie besondere personbezogene Daten (Art. 9 DSGVO).
Für die Planung und Durchführung von Touren sind dies wichtige Informationen.

Soweit Email-Adressen auf unseren Webseiten angegeben werden, werden diese in einer verschleierten Form dargestellt.

Falls diese personenbezogenen Daten uns nicht direkt von der betroffenen Person mitgeteilt wurden und somit kein Einverständnis vorliegt, kommen wir der Informationspflicht nach Art. 14 DSGVO nach.

In allen Fällen kann die betroffenen Person jederzeit die Aktualisierung/Berichtigung oder Löschung dieser Daten verlangen (siehe 4.2).

4.1 Weitergabe von Daten

Die Veröffentlichung dieser Daten erfolgt ausschließlich zu dem unter 2. genannten Zweck und ausschließlich über die Webseiten von www.tauerhoehenwege.org.

Ansonsten erfolgt eine Weitergabe der Daten an Dritte nur für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

Der gewerblichen Nutzung, der von uns veröffentlichten personenbezogenen Daten wird ausdrücklich widersprochen (siehe Impressum: 6. rechtliche Hinweise & Haftungsausschluss, 4. Absatz 3)

4.2 Ihre Rechte als betroffene Person

4.2.1 Auskunftsrecht der betroffenen Person

Sie können von uns Auskunft darüber verlan­gen, ob wir personenbezogene Daten von Ih­nen verarbeitet werden. Das Auskunftsrecht ist ausgeschlossen:
  1. Sofern in Ihrem Fall das Auskunftsrecht nicht ausgeschlossen ist und Ihre personenbe­zogenen Daten von uns verarbeitet werden, umfasst unsere Auskunftspflicht:
    • Zwecke der Verarbeitung (Art. 15 DSGVO, Absatz 1 lit. a),
    • Kategorien der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO, Absatz 1 lit. b),
    • Empfänger oder Kategorien von Emp­fängern, gegenüber denen Ihre perso­nenbezogenen Daten offen gelegt wer­den (Art. 15 DSGVO, Absatz 1 lit. c),
    • falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespei­chert werden oder, falls dies nicht mög­lich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer (Art. 15 DSGVO, Absatz 1 lit. d),
    • das Bestehen eines Rechts auf Berichti­gung oder Löschung oder Einschrän­kung der Verarbeitung der Sie betreffen­den personenbezogenen Daten oder ei­nes Widerspruchs­rechts gegen diese Verarbeitung (Art. 15 DSGVO Absatz 1 lit. e),
    • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde für den Da­tenschutz (Art. 15 DSGVO, Absatz 1 lit. f),
    • sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person er­hoben worden sind, die verfügbaren In­formationen über die Datenherkunft (Art. 15 DSGVO, Absatz 1 lit. g).
  2. Der Verantwortliche stellt eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die die betroffene Person be­antragt, kann der Verantwortliche ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwal­tungskosten verlangen. Stellt die betroffene Person den Antrag elektronisch, so sind die In­formationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern sie nichts anderes angibt.
  3. Das Recht auf Erhalt einer Kopie gemäß Absatz 2 darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

4.2.2 Recht auf Berichtigung und Vervollständigung

Falls Sie feststellen, dass wir unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen speichern oder verarbeiten, können Sie von uns die unverzügli­che Berichtigung dieser unrichtigen Daten ver­langen. Bei unvollständigen Sie betreffenden personenbezogenen Daten können sie die Ver­vollständigung verlangen.

4.2.3 Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben ein Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden"), sofern die Verarbeitung nicht und einer der nachstehenden Gründe zutrifft: Kein Anspruch auf Löschung besteht, wenn die Löschung im Falle rechtmäßiger nicht automati­sierter Datenverarbeitung wegen der besonde­ren Art der Speicherung nicht oder nur mit un­verhältnismäßig hohem Aufwand möglich und ihr Interesse an der Löschung gering ist. In die­sem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung.

4.2.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verar­beitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
  1. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person be­stritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nut­zung der personenbezogenen Daten verlangt;
  3. der Verantwortliche die personenbezo­genen Daten für die Zwecke der Verar­beitung nicht länger benötigt, die betrof­fene Person sie jedoch zur Geltendma­chung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder
  4. die betroffene Person Widerspruch ge­gen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO Absatz 1 eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwie­gen.
  5. Wurde die Verarbeitung gemäß Absatz 1 eingeschränkt, so dürfen diese perso­nenbezogenen Daten – von ihrer Spei­cherung abgesehen – nur mit Einwilli­gung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Ver­teidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öf­fentlichen Interesses der Union oder ei­nes Mitgliedsstaats verarbeitet werden.
  6. Eine betroffene Person, die eine Ein­schränkung der Verarbeitung gemäß Absatz 1 erwirkt hat, wird von dem Ver­antwortlichen unterrichtet, bevor die Ein­schränkung aufgehoben wird.

4.2.5 Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Datenübertragung sofern Das Recht auf Datenübertragbarkeit bein­haltet in diesem Fall folgende Rechte, so­fern hier­durch nicht die Rechte und Freihei­ten anderer Personen beeinträchtigt wer­den:

4.2.6 Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Sofern die Verarbeitung haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jeder­zeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffen­den personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.
Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verar­beiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Ver­teidigung von Rechtsansprüchen.

Ihren Widerspruch können Sie uns formlos tele­fonisch, per E-Mail, per Fax oder in Schriftform mitteilen. (Kontakt siehe 1.)

4.2.7 Recht auf Widerruf einer Einwilligung

Die betroffene Person hat das Recht, ihre Ein­willigung jederzeit zu widerrufen. Durch den Wi­derruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Die betrof­fene Person wird vor Abgabe der Einwilligung hiervon in Kenntnis gesetzt.

4.2.8 Recht auf Beschwerde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbei­tung der Sie betreffenden personenbezo­genen Daten rechtswidrig ist, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mut­maßlichen Verstoßes zu­ständig ist.

Deutschland:
Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Anschriften und Links
 
 
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html
Österreich:
Datenschutzbehörde Kontakt
 
https://www.dsb.gv.at/kontakt

5. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher, beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter http://www.tauernhoehenwege.org/misc/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.