Heiligenblut liegt auf 1.301m Seehöhe – Direkt am Fuße des Großglockners (3.798m) und am nordwestlichsten Punkt des Mölltals – im Nationalpark Hohe Tauern. Im Sommer erreichbar durch die Großglockner Hochalpenstraße.
Heiligenblut / Zirbenhof - Blick zum Großglockner
(anklicken zum vergrößern)
cam1
Diese Webcam wird zur Verfügung gestellt von: http://www.foto-webcam.eu

Verkehrsinformationen

Regionaler Verkehr:

öffentlicher Verkehr  Richtung umkehren  von nach Heiligenblut in KTN
PKW  Richtung umkehren  von nach Heiligenblut in KTN

Fernverkehr:

mit Bus & Bahn:
  
mit dem PKW:

 
mit dem Flugzeug:
Airport Klagenfurt | KLUSalzburg Airport W. A. Mozart | SZG
Kärnten Transfer (Shuttleservice)Taxi- und Transferservices
oebb-scottyVerbindungen von Klagenfurt Airport nach Heiligenblut in Ktn Seilbahn Talstation
Fahrplanauskunft
Fahrplanheft
oebb-scottyVerbindungen von Salzburg Airport nach Heiligenblut in Ktn Seilbahn Talstation
Fahrplanauskunft
Fahrplanheft


Regionalkarte
Großglockner HochalpenstraßenFelbertauernstrasse
Tauern- und KatschbergtunnelAutoschleuse Tauernbahn
Attraktion
Veranstaltungskalender Heiligenblut
Aktuelle Veranstaltungen in Heiligenblut

Campingplätze in Heiligenblut und Umgebung

Nationalpark Camping
Nationalpark Camping (1230 m) Details
Sommer- und Wintercamping mitten in der großartigen Bergwelt Kärntens.
 

aktueller Status: offen
Öffnungszeiten:
Winter: ganzjährig geöffnet, Sommer: ganzjährig geöffnet
Kontakt:
Hadergasse 11
A-9844 Heiligenblut
 
Tel.: +43 (0) 4824-2048
Fax : +43 (0) 4824-24622
email: nationalpark-campingheiligenblut.at

Möllfluß Camping
Möllfluß Camping (1100 m) Details
Kleiner, naturbelassener und ruhiger Campingplatz. Liegt in Rojach, zwischen der Möll und der Großglockner Bundesstraße zwischen Lienz und Heiligenblut.
 

aktueller Status: geschlossen
Öffnungszeiten:
Sommer: Mitte Juni - Anfang September
Kontakt:
Pockhorn 30
A-9844 Heiligenblut am Großglockner
 
Tel.: +43 4824 2129
Fax : +43 4824 2129

Hotels und Pensionen in Heiligenblut und Umgebung

Jugendherbergen und Hostels in Heiligenblut und Umgebung

Hütten, Berggasthöfe und Biwaks in der Umgebung von Heiligenblut

Salmhütte
SalmhütteHüttenbeschreibung
bewirtete Hütte (Kategorie: I), 2644 m , Eigentümer: OEAV Sektion Wien
aktueller Status: offen
Zugänge:
AusgangsortEigenschaftenüber
Heiligenblut in KTN (1296m) 7 h 31 min, 12.44 km, +1573 m  -225 m Wegbeschreibung
Parkplatz: Gößnitzfall (1286m) 6 h 30 min, 9.88 km, +1470 m  -112 m Wegbeschreibung
Glocknerhaus (2132m) 5 h 12 min, 7.33 km, +974 m  -462 m Wegbeschreibung

Glorer Hütte
Glorer HütteHüttenbeschreibung
bewirtete Hütte (Kategorie: I), 2642 m , Eigentümer: DAV Sektion Eichstätt
aktueller Status: offen
Zugänge:
AusgangsortEigenschaftenüber
Heiligenblut in KTN (1296m) 7 h 29 min, 12.94 km, +1546 m  -200 m Wegbeschreibung
Parkplatz: Gößnitzfall (1286m) 6 h 42 min, 10.56 km, +1488 m  -132 m Wegbeschreibung

Oberwalderhütte
OberwalderhütteHüttenbeschreibung
bewirtete Hütte (Kategorie: I), 2973 m , Eigentümer: OEAV Alpenverein Austria
aktueller Status: offen
Zugänge:
AusgangsortEigenschaftenüber
Heiligenblut in KTN (1296m) 12 h 03 min, 18.99 km, +2368 m  -691 m Wegbeschreibung
Franz-Josephs Höhe (2369m) 4 h 00 min, 5.69 km, +831 m  -227 m Wegbeschreibung

Erzherzog-Johann-Hütte
Erzherzog-Johann-HütteHüttenbeschreibung
bewirtete Hütte (Kategorie: I), 3454 m , Eigentümer: ÖAK Österreichischer Alpenklub
aktueller Status: offen
Zugänge:
AusgangsortEigenschaftenüber

Alter Pocher
Alter PocherHüttenbeschreibung
privater Berggasthof, 1822m
aktueller Status: offen
Zugänge:
AusgangsortEigenschaftenüber
Heiligenblut in KTN (1296m) 3 h 45 min, 6.04 km, +736 m  -210 m Wegbeschreibung
Fleißkehre (1450m) 2 h 12 min, 3.36 km, +462 m  -90 m Wegbeschreibung

Wallackhaus
WallackhausHüttenbeschreibung
privater Berggasthof, 2304m
aktueller Status: offen
Zugänge:
AusgangsortEigenschaftenüber
Heiligenblut in KTN (1296m) 4 h 21 min, 5.5 km, +1055 m  -51 m Wegbeschreibung
Fallbichl (2218m) 0 h 24 min, 0.67 km, +88 m  -6 m Wegbeschreibung
Schareck Bergstation (2544m) 1 h 24 min, 2.79 km, +94 m  -338 m Wegbeschreibung

Karl Volkert Haus
Karl Volkert HausHüttenbeschreibung
privater Berggasthof, 2148m
aktueller Status: offen
Zugänge:
AusgangsortEigenschaftenüber
Heiligenblut in KTN (1296m) 5 h 26 min, 7.97 km, +1132 m  -280 m Wegbeschreibung
Parkplatz: Kräuterwandstüberl (1423m) 3 h 38 min, 4.88 km, +833 m  -108 m Wegbeschreibung

Wandern und Bergsteigen in der Umgebung von Heiligenblut

Hier finden Sie einige Vorschläge für Wanderungen und Bergtouren. Weitere Tourenvorschläge finden Sie bei den Hütten oder Sie stellen sich Ihre persönliche Tour mit dem Tauernhöhenwege Tourenplaner zusammen.
Römerweg: von Heiligenblut zum Wallackhaus [Wanderung]Wegbeschreibung

Wanderung
Einfache Wanderung von Heiligenblut zum Wallackhaus. Der Wanderweg, der einem alten Handelsweg von Heiligenblut über das Hochtor nach Rauris folgt, verläuft meist über Bergwiesen und offenes Gelände und bietet herrlich Ausblicke ins Mölltal und in die Bergwelt der Glockner- und Schobergruppe.

Ausgangspunkt: Heiligenblut in KTN   Endpunkt: Wallackhaus
Einkehrmöglichkeit: Alm- und Schaukäserei Kasereck
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Wallackhaus
Talort(e): Heiligenblut
Wanderung -- Dauer: 4 h 21 min  Strecke: 5.5 km  +1055 m  -51 m


von Heiligenblut zum Goldgräberdorf/Alter Pocher [Wanderung]Wegbeschreibung

Wanderung
Von Heiligenblut auf dem Alpe-Adria-Trail Richtung Apriach bis zum Fleißbach wandern. Bevor man diesen überquert Richtung Nordosten zur Straße L20 aufsteigen und dort dann der Straße ins Kleinfleißtal Richtung Goldgräberdorf folgen.
Einfache, aber längere Wanderung, an deren Ende man im Goldgräbermuseum selbst sein Glück beim Goldwaschen versuchen und im Alten Pocher zu einer gemütlichen Rast verweilen kann.

Ausgangspunkt: Heiligenblut in KTN   Endpunkt: Goldgräberdorf/Alter Pocher
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Alter Pocher
Wanderung -- Dauer: 3 h 45 min  Strecke: 6.04 km  +736 m  -210 m

mögliche Alternativen oder Fortsetzungen:

Alternative: Von der Fleißkehre zum Goldgräberdorf/Alter Pocher
Ein etwas kürzer Anstieg zum Alten Pocher. Von Heiligenblut mit dem Postbus bis zur Haltestelle Fleißkehre fahren. Von dort der Straße L20 Richtung Apriach folgen bis man nach der Überquerung des Fleißbachs auf die Straße zum Goldgraberdorf stößt.
Einfache Wanderung durch das schöne Kleinfleißbachtal.
Wanderung -- Dauer: 2 h 12 min  Strecke: 3.36 km  +462 m  -90 m
Wegbeschreibung


Kletterpark Heiligenblut [Wanderung/Klettertour]Wegbeschreibung

Wanderung
Wanderung von Heiligenblut/Seilbahnplatz zum Landgasthof Sonnblick. Dort befindet sich der Möllschlucht Klettersteig und ein Hochseilgarten.
Der Kletterpark bietet eine perfekte Kombination von Hochseilgarten - Kletterwand - Spielplatz und Gastronomie sowie einen Klettersteig in der angrenzenden Möllschlucht mit 2 verschiedenen Schwierigkeitsabschnitten.
Schwierigkeit: D, bis Ausstieg1 C Klettersteiglänge: 450 m, 5 Seilbrücken.

Ausgangspunkt: Heiligenblut in KTN   Endpunkt: Möllschlucht Klettersteig
Einkehrmöglichkeit: Gasthof Sonnblick
Talort(e): Heiligenblut
Wanderung/Klettertour -- Dauer: 1 h 53 min  Strecke: 2.4 km  +129 m  -195 m


Gletscherweg Pasterze [Bergtour]Wegbeschreibung

Der Gletscherweg Pasterze führt vom Glocknerhaus (AV-Hütte/Bushaltestelle) über den Margaritzenstausee und den Moränenwall von 1852 zum Elisabethfelsen und dann entlang dem Sandersee in die karge Moränenlandschaft, die der Gletscher in den letzten Jahrzehnten freigegeben hat. Von dort besteht die Möglichkeit bis zum Gletscherrand weiter zu gehen. Neun Haltepunkte markieren die interessantesten Plätze. Im letzten Abschnitt zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe an der Großglockner-Hochalpenstraße geht es in Serpentinen steil bergauf. Die Benutzung der Gletscherbahn Pasterze verkürzt diesen Aufstieg.
Der Themenweg Gletscherweg Pasterze wurde 1983 vom Nationalpark Hohe Tauern eingerichtet. Dieser Weg steht für eine nachhaltige Tourismusentwicklung und führt durch das Vorfeld der Pasterze. Der Weg wurde 2004 erlebnisorientiert neu konzipiert und gestaltet. Ziel dieses Lehrweges ist es, die BesucherInnen nicht nur ausreichend über die Hochgebirgsnatur zu informieren, sondern sie auch zu einer vertieften Reflexion über deren Veränderungen anzuregen, was durch die Veranschaulichung des Gletscherrückzuges sehr gut möglich ist.

Ausgangspunkt: Glocknerhaus   Endpunkt: Franz-Josephs Höhe
Via: Margaritzenstausee, Pasterze
Einkehrmöglichkeit: Franz-Josephs Höhe
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Glocknerhaus
Talort(e): Heiligenblut
Bergtour -- Dauer: 4 h 42 min  Strecke: 8.29 km  +740 m  -503 m


video  Alter Pocher/Goldgräberdorf
video  Nationalpark Camping/Heiligenblut
Youtube Video  Großglockner - Heiligenblut - Pasterze - Hochtor - Fuscher Törl - Edelweißspitze  (Quelle: wiesl01)
Youtube Video  Heiligenblut am Groβglockner - Austria  (Quelle: Enrico Furlan)
Youtube Video  Heiligenblut  (Quelle: Gerald Dietrich)
Youtube Video  Möllschlucht Klettersteig - Reißender Wasserfall   (Quelle: Marcel Pfister)
Youtube Video  Möllschlucht Klettersteig   (Quelle: Friedrich Jamnig)
close
close