Kattowitzer Hütte – am Fuße des Großen Hafners 3076 m
Höhe: 2320 m, Kategorie: I, bewirtete Hütte, Winterraum vorhanden, Mobilfunk: eingeschränkt möglich

Kategorie, Standort & Talorte:

Kategorie:   I    (bewirtete Hütte)
Standort:
Gebirgsgruppe Ankogelgruppe
WSG84 47°  3'  29.75" N,
13°  23'  28.51" E

47.05826° N,
13.39125° E
UTM 33T  0377828  5212895
Höhe2320 m NN
Mobilfunkempfangeingeschränkt möglich

größere Kartenansicht
Talort(e):

Verkehrsinformationen

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Mit dem Zug bis Spittal/Drau, weiter mit dem Postbus bis Malta/Koschach. Im Sommer fährt der Bus weiter bis zur Gmünder Hütte oder zur Staumauer des Kölnbreinspeichers. Aufstieg von der Gmünder Hütte über den Weg 547 zur Kattowitzer Hütte oder vom Parkplatz Moosbach (ca. 3.5 km oberhalb der Gmünder Hütte) bis zur Maralmhütte und dann weiter über den Weg 545 oder vom Kölnbreinspeicher über den Salzgittersteig (Weg Nr. 545).

Mit dem Auto
Tauernautobahn A10 Salzburg - Villach bis Ausfahrt Gmünd. In das Maltatal Richtung Malta, weiter Richtung Kölnbreinspeicher. Parkmöglichkeit an der Gmünder Hütte, Parkplatz Moosbach oder am Kölnbreinspeicher. Die Straße ist ab Gmünder Hütte mautpflichtig.

Regionaler Verkehr:


Fernverkehr:

 
mit dem Flugzeug:
Airport Klagenfurt | KLUSalzburg Airport W. A. Mozart | SZG
Kärnten Transfer (Shuttleservice)Taxi- und Transferservices


Regionalkarte
Großglockner HochalpenstraßenFelbertauernstrasse
Tauern- und KatschbergtunnelAutoschleuse Tauernbahn

Betreuung:

HüttenkontaktTel.: +43-676-3230100 (Tal)
Tel.: +43-664-9148021 (Hütte,nur Saison)
email: Rosenauer7gmx.at
EigentümerDAV Sektion Kattowitz (Sitz Salzg)

Öffnungszeiten:

Sommer:Eröffnung: stets Ende Juni, spätestens am ersten Sonntag im Juli
Schließung: stets Ende September, spätestens ersten Sonntag im Oktober
Winter:Winterraum 'offen' - 6 Notlager
Hier finden Sie einige Vorschläge zum Wandern und Bergsteigen in der Umgebung der Kattowitzer Hütte.

Zugänge:

Salzgittersteig: Kölnbreinspeicher Staumauer ► Kattowitzer Hütte [Bergtour]Wegbeschreibung
Wanderung
Vom Kölnbreinspeicher, der mit dem Auto oder dem Postbus erreichbar ist, führt der Salzgittersteig zur Kattowitzer Hütte. Zunächst eben durch Latschen talauswärts und nach etwa einer Stunde östlich in Kehren in den sumpfigen Boden des Krumpenkar (2.027m). Von dort geht es ostwärts einen Hang hinauf und dann in eine blockige Halde am Fuße der Marschneid, ein Grat, der sich vom Großen Hafner herunterzieht. Weiter geht es in Serpentinen über eine Scharte auf die andere Seite des Grates. Im letzten Abschnitt wird der Weg wieder eben und führt über, mit Latschen bewachsene Hänge, zur Kattowitzer Hütte.
Der Salzgittersteig ist ein Abschnitt des Kärntner Grenzwegs.

Ausgangspunkt: Kölnbreinspeicher Staumauer   Endpunkt: Kattowitzer Hütte
Via: Gamsleitenkopf
Einkehrmöglichkeit: Kölnbreinspeicher Staumauer
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Kattowitzer Hütte
Talort(e): Malta
Bergtour -- Dauer: 3 h 09 min  Strecke: 5.73 km  +572 m  -183 m


Parkplatz: Moosbach ► Kattowitzer Hütte [Bergtour]Wegbeschreibung
Einfacher Zustieg zur Kattowitzer Hütte. Vom Parkplatz: Moosbach über den Zundelsche Forstweg zur Jagdhütte Maralm und dann weiter über einen Almweg vorbei an der Oberen Marhütte bis in einen kleinen Almboden. Erst dann steil in vielen Serpentinen über einen Wiesenhang hinauf zur Kattowitzer Hütte.

Ausgangspunkt: Parkplatz: Moosbach   Endpunkt: Kattowitzer Hütte
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Kattowitzer Hütte
Talort(e): Malta
Bergtour -- Dauer: 3 h 39 min  Strecke: 6.2 km  +824 m  -23 m


Gmünder Hütte ► Kattowitzer Hütte [Bergtour]Wegbeschreibung
Von der Gmünder Hütte geht es zunächst über einen steilen Jägersteig zur Jagdhütte Maralm und dann weiter über einen Almweg vorbei an der Oberen Marhütte bis in einen kleinen Almboden. Dann wieder steil in vielen Serpentinen über einen Wiesenhang hinauf zur Kattowitzer Hütte.

Ausgangspunkt: Gmünder Hütte   Endpunkt: Kattowitzer Hütte
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Gmünder Hütte, Kattowitzer Hütte
Talort(e): Malta
Bergtour -- Dauer: 4 h 43 min  Strecke: 5.88 km  +1164 m  -41 m


Pöllatal/Kochlöffelhütte ► Kattowitzer Hütte [Bergtour]Wegbeschreibung
Alpiner Übergang vom Pöllatal zur Kattowitzer Hütte im Maltatal. Eindrucksvolle, wenig schwierige Tour in das stille, aber bezaubernde Pöllatal und zu den romantischen Lanischseen (bis dorthin mittelschwerer Bergweg). Ab hier anspruchsvoller Aufstieg in die Lanischarte und dann Abstieg in das Ochsenkar, wo man auf den Weg 547 trifft. Dann sind es nur noch ca. 500 m bis man die Kattowitzer Hütte erreicht.

Ausgangspunkt: Pöllatal/Kochlöffelhütte   Endpunkt: Kattowitzer Hütte
Via: Oberer Lanischsee, Lanisch Scharte
Einkehrmöglichkeit: Lanisch-Ochsenhütte, Pöllatal/Kochlöffelhütte
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Kattowitzer Hütte
Bergtour -- Dauer: 8 h 39 min  Strecke: 12.5 km  +1645 m  -716 m


Übergänge zu benachbarten Hütten:

Kattowitzer Hütte ► Weinschnabel ► Osnabrücker Hütte [Bergtour]Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Kattowitzer Hütte   Endpunkt: Osnabrücker Hütte
Via: Weinschnabel
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Kattowitzer Hütte, Osnabrücker Hütte
Talort(e): Malta
Bergtour -- Dauer: 8 h 19 min  Strecke: 16.48 km  +965 m  -1268 m


Kattowitzer Hütte ► Osnabrücker Hütte (via Salzgittersteig) [Bergtour]Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Kattowitzer Hütte   Endpunkt: Osnabrücker Hütte
Einkehrmöglichkeit: Kölnbreinspeicher Staumauer
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Kattowitzer Hütte, Osnabrücker Hütte
Talort(e): Malta
Bergtour -- Dauer: 6 h 09 min  Strecke: 13.88 km  +623 m  -889 m


Kattowitzer Hütte ► Albert Biwak [Bergtour]Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Kattowitzer Hütte   Endpunkt: Albert Biwak
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Kattowitzer Hütte, Albert Biwak
Bergtour -- Dauer: 5 h 09 min  Strecke: 9.26 km  +754 m  -637 m


Kattowitzer Hütte ► Rotgüldenseehütte [Bergtour]Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Kattowitzer Hütte   Endpunkt: Rotgüldenseehütte
Via: Wastlkarscharte
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Kattowitzer Hütte, Rotgüldenseehütte
Bergtour -- Dauer: 5 h 45 min  Strecke: 7.26 km  +691 m  -1217 m


Wanderungen und Bergtouren in der Umgebung:

Ihre persönliche Tour können Sie auch mit dem Tauernhöhenwege Tourenplaner zusammenstellen.

Von der Kattowitzer Hütte auf den Großen Hafner [Bergtour]Wegbeschreibung
Der Große Hafner ist der höchste Gipfel der Hafnergruppe, eine Untergruppe der Ankogelgruppe. Von der Kattowitzer Hütte ist der Großen Hafner mit einer ca. 3-stündigen Bergtour erreichbar und am Gipfel wird man mit einem beeindruckenden Rundumblick belohnt: nach Osten hinunter zum Rotgüldensee, nach Norden bis zum Dachstein, nach Westen zum Ankogel und zur Glocknergruppe und nach Südwesten zur Tauernkönigin, der Hochalmspitze.

Ausgangspunkt: Kattowitzer Hütte   Endpunkt: Großer Hafner
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Kattowitzer Hütte
Bergtour -- Dauer: 2 h 50 min  Strecke: 2.47 km  +759 m  -3 m


Karten:
Produkt Auflösung
Übersichtsplan AV-Karten
  • Alpenvereinskarte Bl. 40: Glocknergruppe
  • Alpenvereinskarte Bl. 41: Schobergruppe
  • Alpenvereinskarte Bl. 42: Sonnblick
  • Alpenvereinskarte Bl. 44: Hochalmspitze-Ankogel
1:25.000
KOMPASS Wanderkarten Nationalpark Hohe Tauern Süd (Mallnitz-Mölltal-Maltatal) WK 49 1:50.000
KOMPASS Wanderkarten Nationalpark Hohe Tauern (Gasteiner Tal-Goldbergruppe) WK 040 1:50.000
Nationalpark Hohe Tauern WK 50 (Großglockner, Ankogel, Großvendiger) 1:50.000
Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen: Österreichische Karte, Bl. 155 1:25 000

Ausstattung:

  • Schlafplätze Mehrbettzimmer: 18
  • Schlafplätze Matratzenlager: 30
  • Schlafplätze Notlager: 6
  • Sanitärräume mit Kalt- und Warmwasser

Technische Ausstattung:
  • Fotovoltaik- und Solar-Anlage
  • Kleinwasserkraftwerk
  • Funkstation für Bergrettung

Gastraum der Kattowitzer Hütte

Informationen zum Winterraum:

Wo:
der Eingang befindet sich rechts neben dem Haupteingang
 
Öffnungszeit:
außerhab der Hüttenöffnungzeiten
 
Zugang:
offen
 
Ausstattung:
6 Notlager
Youtube Video  Die Kattowitzer Hütte am Großen Hafner  (Quelle: granit232)
close
close