Sommer- und Wintercamping mitten in der großartigen Bergwelt Kärntens.
Höhe: 1230 m, Kategorie: Camping, Mobilfunk: ja

Kategorie, Standort & Talorte:

Kategorie:      (Camping)
Standort:
Gebirgsgruppe Glocknergruppe
WSG84 47°  2'  14.47" N,
12°  50'  20.69" E

47.03735° N,
12.83908° E
UTM 33T  0335832  5211581
Höhe1230 m NN
Mobilfunkempfangja

größere Kartenansicht
Talort(e):

Verkehrsinformationen

Regionaler Verkehr:

öffentlicher Verkehr  Richtung umkehren  von nach Heiligenblut in KTN
PKW  Richtung umkehren  von nach Nationalpark Camping

Fernverkehr:

mit Bus & Bahn:
  
OEBB
Von
Nach Heiligenblut in Ktn Seilbahn Talstation
Datum 17.10.2017
Uhrzeit 11:46 Abfahrt Ankunft
mit dem PKW:

 
mit dem Flugzeug:
Airport Klagenfurt | KLUSalzburg Airport W. A. Mozart | SZG
Kärnten Transfer (Shuttleservice)Taxi- und Transferservices
OEBB
Von Klagenfurt Airport
Nach Heiligenblut in Ktn Seilbahn Talstation
Datum 17.10.2017
Uhrzeit 11:46 Abfahrt Ankunft
OEBB
Von Salzburg Airport
Nach Heiligenblut in Ktn Seilbahn Talstation
Datum 17.10.2017
Uhrzeit 11:46 Abfahrt Ankunft


Regionalkarte
Großglockner HochalpenstraßenFelbertauernstrasse
Tauern- und KatschbergtunnelAutoschleuse Tauernbahn

Kontaktdaten:

Familie Fleißner
Hadergasse 11
A-9844 Heiligenblut
Tel.: +43 (0) 4824-2048
email: nationalpark-campingheiligenblut.at

Öffnungszeiten:

Sommer:ganzjährig geöffnet
Winter:ganzjährig geöffnet
Hier finden Sie einige Vorschläge zum Wandern und Bergsteigen in der Umgebung der Nationalpark Camping.

Zugänge:

Heiligenblut in KTN ► Nationalpark CampingWegbeschreibung

Ausgangspunkt: Heiligenblut in KTN
Endpunkt: Nationalpark Camping
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Nationalpark Camping
Dauer: 0 h 21 min  Strecke: 0.8 km  +19 m  -85 m


Übergänge zu benachbarten Hütten:

Nationalpark Camping ► WallackhausWegbeschreibung

Ausgangspunkt: Nationalpark Camping
Endpunkt: Wallackhaus
Einkehrmöglichkeit: Alm- und Schaukäserei Kasereck
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Nationalpark Camping, Wallackhaus
Dauer: 4 h 40 min  Strecke: 5.92 km  +1129 m  -59 m


Wanderungen und Bergtouren in der Umgebung:

Ihre persönliche Tour können Sie auch mit dem Tauernhöhenwege Tourenplaner zusammenstellen.

Wanderung
Kletterpark Heiligenblut [Wanderung/Klettertour]Wegbeschreibung

Wanderung vom Nationalpark Camping zum Landgasthof Sonnblick. Dort befindet sich der Möllschlucht Klettersteig und ein Hochseilgarten.
Der Kletterpark bietet eine perfekte Kombination von Hochseilgarten - Kletterwand - Spielplatz und Gastronomie sowie einen Klettersteig in der angrenzenden Möllschlucht mit 2 verschiedenen Schwierigkeitsabschnitten.
Schwierigkeit: D, bis Ausstieg1 C Klettersteiglänge: 450 m, 5 Seilbrücken.

Ausgangspunkt: Nationalpark Camping
Endpunkt: Möllschlucht Klettersteig
Einkehrmöglichkeit: Gasthof Sonnblick
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Nationalpark Camping
Talort(e): Heiligenblut
Wanderung/Klettertour -- Dauer: 1 h 43 min  Strecke: 2.04 km  +132 m  -132 m


Karten:
Produkt Auflösung
Übersichtsplan AV-Karten
  • Alpenvereinskarte Bl. 40: Glocknergruppe
  • Alpenvereinskarte Bl. 41: Schobergruppe
  • Alpenvereinskarte Bl. 42: Sonnblick
  • Alpenvereinskarte Bl. 44: Hochalmspitze-Ankogel
1:25.000
KOMPASS Wanderkarten Nationalpark Hohe Tauern Süd (Mallnitz-Mölltal-Maltatal) WK 49 1:50.000
KOMPASS Wanderkarten Nationalpark Hohe Tauern (Gasteiner Tal-Goldbergruppe) WK 040 1:50.000
Nationalpark Hohe Tauern WK 50 (Großglockner, Ankogel, Großvendiger) 1:50.000
Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen: Österreichische Karte, Bl. 155 1:25 000

Ausstattung:

Stellplätze Sanitärgebäude Eingang und Restaurant
Bilder anzeigen

Stellplätze: 150
 
  • Komfortable Sanitäranlagen,
  • Stromanschluss,
  • Restaurant,
  • Kiosk

Informationen zum Winterraum:

Kein Winterraum vorhanden

video  Nationalpark Camping/Heiligenblut
close
close