Bildrechte: Sepp Kendler, ÖAV Sektion Großarl/Hüttschlag
Das Albert-Biwak (2428 m) in der Ankogelgruppe im Salzburger Lungau liegt unterhalb der Schmalzscharte, der Grenze zu Kärnten. Die Hütte entspricht einem offenen Biwak, ist sehr klein und steht mitten im Blockwerk. Der Innenraum mit Stockbetten ist gemütlich eingerichtet. Es gibt sechs Matratzenlager, Decken und einen Tisch.
Als Notbiwak oder für Nächtigung von Weitwanderen geeignet.
Höhe: 2428 m, Kategorie: I, Biwak, kein Winterraum, Mobilfunk: nein

Kategorie, Standort & Talorte:

Kategorie:   I    (Biwak)
Standort:
Gebirgsgruppe Ankogelgruppe
WSG84 47°  6'  56.74" N,
13°  21'  6.92" E

47.11576° N,
13.35192° E
UTM 33T  0374976  5219346
Höhe2428 m NN
Mobilfunkempfangnein

größere Kartenansicht

Verkehrsinformationen

Der Zugang zum Albert Biwak ist von der Stickler Hütte, von der Tappenseekarhütte, von Hüttschlag/Stockham oder vom Kölnbreinspeicher möglich. Bei allen Zugängen handelt es sich um längere Bergtouren.

Regionaler Verkehr:


Fernverkehr:

 
mit dem Flugzeug:
Airport Klagenfurt | KLUSalzburg Airport W. A. Mozart | SZG
Kärnten Transfer (Shuttleservice)Taxi- und Transferservices


Regionalkarte
Großglockner HochalpenstraßenFelbertauernstrasse
Tauern- und KatschbergtunnelAutoschleuse Tauernbahn

Betreuung:

HüttenwartChristian Aigner

A-5583 Hintermuhr
Tel.: +43 676 7551533 (Biwakwart)
Tel.: +43 6479 349 (Sticklerhütte)
EigentümerOEAV Sektion Edelweiß

Öffnungszeiten:

Sommer

ganzjährig geöffnet

Winter

Im Winter herrscht hier oft große Lawinengefahr!

Hier finden Sie einige Vorschläge zum Wandern und Bergsteigen in der Umgebung der Albert Biwak.

Zugänge:

Sticklerhütte ► Albert BiwakWegbeschreibung

Ausgangspunkt: Sticklerhütte
Via: Murursprung
Endpunkt: Albert Biwak
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Sticklerhütte, Albert Biwak
Dauer: 3 h 42 min  Strecke: 5.72 km  +788 m  -132 m

Tappenkarseehütte ► Albert BiwakWegbeschreibung

Ausgangspunkt: Tappenkarseehütte
Via: Murtörl
Endpunkt: Albert Biwak
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Tappenkarseehütte, Albert Biwak
Dauer: 5 h 55 min  Strecke: 10.92 km  +1034 m  -426 m

Kölnbreinspeicher Staumauer ► Albert BiwakWegbeschreibung

Ausgangspunkt: Kölnbreinspeicher Staumauer
Via: Weinschnabel
Endpunkt: Albert Biwak
Einkehrmöglichkeit: Kölnbreinspeicher Staumauer
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Albert Biwak
Dauer: 6 h 31 min  Strecke: 8.89 km  +1194 m  -652 m

Übergänge zu benachbarten Hütten:

Wanderung
Vom Albert Biwak über den Weinschnabel zur Osnabrücker Hütte [Bergtour]Wegbeschreibung

Von der Schmalzscharte, die unweit, nördlich des Albert Biwaks liegt, geht es hinunter zu dem unteren und oberen Schwarzsee. Danach folgt der unproblematischer Anstieg über die Muritzscharte über Blöcke und grobes Gestein hinauf zum Weinschnabel (2754m), einem schönen Aussichtsberg in die Hohen und Niederen Tauern. Der Abstieg führt in südwestlicher Richtung zunächst zur Marchkarscharte, wo man einen schönen Ausblick in das Schöder- und Großartal hat. Weiter geht es dann steil bergab zum Arlboden am Kölnbreinspeicher, wo sich eine Gedenkstätte für die verstorbenen Arbeiter beim Bau des Kölnbreinspeichers befindet. Von dort dann, ohne große Anstrengung und mit geringem Anstieg, auf dem Fahrweg in südwestlicher Richtung am nördlichen Ufer des Speichersees zur Osnabrücker Hütte.
Längere Bergtour, die gute Kondition, alpine Erfahrung und Trittsicherheit erfordert. Zwischen den Schwarzseen befindet sich eine versicherte Kletterstelle und beim Abstieg vom Weinschnabel müssen oft Altschneefelder gequert werden.

Ausgangspunkt: Albert Biwak
Endpunkt: Osnabrücker Hütte
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Albert Biwak, Osnabrücker Hütte
Bergtour -- Dauer: 6 h 47 min  Strecke: 12.26 km  +762 m  -1182 m


Albert Biwak ► Kattowitzer HütteWegbeschreibung

Ausgangspunkt: Albert Biwak
Via: Gamsleitenkopf
Endpunkt: Kattowitzer Hütte
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Albert Biwak, Kattowitzer Hütte
Dauer: 5 h 10 min  Strecke: 9.27 km  +674 m  -777 m

Karten:
Produkt Auflösung
Übersichtsplan AV-Karten
  • Alpenvereinskarte Bl. 40: Glocknergruppe
  • Alpenvereinskarte Bl. 41: Schobergruppe
  • Alpenvereinskarte Bl. 42: Sonnblick
  • Alpenvereinskarte Bl. 44: Hochalmspitze-Ankogel
1:25.000
KOMPASS Wanderkarten Nationalpark Hohe Tauern Süd (Mallnitz-Mölltal-Maltatal) WK 49 1:50.000
KOMPASS Wanderkarten Nationalpark Hohe Tauern (Gasteiner Tal-Goldbergruppe) WK 040 1:50.000
Nationalpark Hohe Tauern WK 50 (Großglockner, Ankogel, Großvendiger) 1:50.000
Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen: Österreichische Karte, Bl. 155 1:25 000

Ausstattung:

Matratzenlager: 6

Informationen zum Winterraum:

Kein Winterraum vorhanden

close
close