Das Wallackhaus ist ein privater Berggasthof, direkt an der Großglockner Hochalpenstraße, südlich des Hochtors.
Höhe: 2304 m, Kategorie: Berggasthof, Mobilfunk: ja

Kategorie, Standort & Talorte:

Kategorie:      (Berggasthof)
Standort:
Gebirgsgruppe Goldberggruppe
WSG84 47°  4'  13.77" N,
12°  50'  20.69" E

47.07049° N,
12.83908° E
UTM 33T  0335934  5215263
Höhe2304 m NN
Mobilfunkempfangja

größere Kartenansicht
Talort(e):
Berggasthof Wallackhaus - Heiligenblut - Blick nach Süden
(anklicken zum vergrößern)
Berggasthof Wallackhaus - Heiligenblut - Blick nach Norden zum Hochtor
(anklicken zum vergrößern)
cam1cam2
Diese Webcam wird zur Verfügung gestellt von: http://www.foto-webcam.eu

Verkehrsinformationen

Die Anreise zum Wallackhaus erfolgt mit den Heiligenbluter Bergbahnen. Vom Tal mit den Gondelbahnen zur Bergstation Schareck und dann mit der Panoramabahn zum Fallbichl.

Regionaler Verkehr:

öffentlicher Verkehr  Richtung umkehren  von nach Fallbichl
öffentlicher Verkehr  Richtung umkehren  von nach Heiligenblut in KTN
PKW  Richtung umkehren  von nach Wallackhaus

Fernverkehr:

mit Bus & Bahn:
  
OEBB
Von
Nach Heiligenblut in Ktn Seilbahn Talstation
Datum 15.12.2017
Uhrzeit 11:16 Abfahrt Ankunft
mit dem PKW:

 
mit dem Flugzeug:
Airport Klagenfurt | KLUSalzburg Airport W. A. Mozart | SZG
Kärnten Transfer (Shuttleservice)Taxi- und Transferservices
OEBB
Von Klagenfurt Airport
Nach Heiligenblut in Ktn Seilbahn Talstation
Datum 15.12.2017
Uhrzeit 11:16 Abfahrt Ankunft
OEBB
Von Salzburg Airport
Nach Heiligenblut in Ktn Seilbahn Talstation
Datum 15.12.2017
Uhrzeit 11:16 Abfahrt Ankunft


Regionalkarte
Großglockner HochalpenstraßenFelbertauernstrasse
Tauern- und KatschbergtunnelAutoschleuse Tauernbahn

Kontaktdaten:

Wallackhaus
Untertauern 20
A-9844 Heiligenblut
Tel.: +43 (0) 4824 2223
email: infowallackhaus.at

Öffnungszeiten:

Sommer:
Winter:
Hier finden Sie einige Vorschläge zum Wandern und Bergsteigen in der Umgebung der Wallackhaus.

Zugänge:

Wanderung
Fallbichl ► Wallackhaus [Wanderung]Wegbeschreibung

Einfacher und kurzer Zugang zum Wallackhaus.
Fahren Sie von Heiligenblut mit der Schareck Bergbahn und der Grossglockner Panoramabahn bis Fallbichl und dann zu Fuß zum Wallackhaus.
Reiseinformation

Ausgangspunkt: Fallbichl
Endpunkt: Wallackhaus
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Wallackhaus
Talort(e): Heiligenblut
Wanderung -- Dauer: 0 h 24 min  Strecke: 0.67 km  +88 m  -6 m


Wanderung
Römerweg: von Heiligenblut zum Wallackhaus [Wanderung]Wegbeschreibung

Einfache Wanderung von Heiligenblut zum Wallackhaus. Der Wanderweg, der einem alten Handelsweg von Heiligenblut über das Hochtor nach Rauris folgt, verläuft meist über Bergwiesen und offenes Gelände und bietet herrlich Ausblicke ins Mölltal und in die Bergwelt der Glockner- und Schobergruppe.

Ausgangspunkt: Heiligenblut in KTN
Endpunkt: Wallackhaus
Einkehrmöglichkeit: Alm- und Schaukäserei Kasereck
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Wallackhaus
Talort(e): Heiligenblut
Wanderung -- Dauer: 4 h 21 min  Strecke: 5.5 km  +1055 m  -51 m


Übergänge zu benachbarten Hütten:

Wallackhaus ► Otto-Umlauft-BiwakWegbeschreibung

Ausgangspunkt: Wallackhaus
Endpunkt: Otto-Umlauft-Biwak
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Wallackhaus, Otto-Umlauft-Biwak
Dauer: 5 h 36 min  Strecke: 8.86 km  +1088 m  -364 m


Wallackhaus ► GlocknerhausWegbeschreibung

Ausgangspunkt: Wallackhaus
Endpunkt: Glocknerhaus
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Wallackhaus, Glocknerhaus
Dauer: 7 h 16 min  Strecke: 11.71 km  +993 m  -1165 m


Karten:
Produkt Auflösung
Übersichtsplan AV-Karten
  • Alpenvereinskarte Bl. 40: Glocknergruppe
  • Alpenvereinskarte Bl. 41: Schobergruppe
  • Alpenvereinskarte Bl. 42: Sonnblick
  • Alpenvereinskarte Bl. 44: Hochalmspitze-Ankogel
1:25.000
KOMPASS Wanderkarten Nationalpark Hohe Tauern Süd (Mallnitz-Mölltal-Maltatal) WK 49 1:50.000
KOMPASS Wanderkarten Nationalpark Hohe Tauern (Gasteiner Tal-Goldbergruppe) WK 040 1:50.000
Nationalpark Hohe Tauern WK 50 (Großglockner, Ankogel, Großvendiger) 1:50.000
Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen: Österreichische Karte, Bl. 155 1:25 000

Ausstattung:

Informationen zum Winterraum:

Kein Winterraum vorhanden

close
close