Die kleine Schutzhütte der ÖAV Sektion Rauris liegt am Ostgrad des Hohen Sonnblick in grandioser Aussichtslage. Die bewirtschaftete Hütte verfügt einen Gastraum, eine winzige Küche und ein Schlaflager für zehn Personen. Sie dient nicht nur als Zwischenstopp für die Besteigung des Hohen Sonnblick, sondern ist selbst eine Bergtour wert.
Höhe: 2718 m, Kategorie: I, bewirtete Hütte, Winterraum vorhanden, Mobilfunk: nicht bekannt

Kategorie, Standort & Talorte:

Kategorie:   I    (bewirtete Hütte)
Standort:
Gebirgsgruppe Goldberggruppe
WSG84 47°  2'  53.32" N,
12°  58'  8.02" E

47.04815° N,
12.96889° E
UTM 33T  0345725  5212516
Höhe2718 m NN
Mobilfunkempfangnicht bekannt

größere Kartenansicht
Talort(e):

Betreuung:

HüttenkontaktTel.: +43 664 28 222 64
email: rupertrohrmoser1gmail.com
EigentümerOEAV Sektion Rauris

Öffnungszeiten:

Sommer:Ende Juni - Ende September
Winter:geschlossen
Hier finden Sie einige Vorschläge zum Wandern und Bergsteigen in der Umgebung der Rojacher Hütte.

Übergänge zu benachbarten Hütten:

Rojacher Hütte ► Hoher Sonnblick/ZittelhausWegbeschreibung

Ausgangspunkt: Rojacher Hütte   Endpunkt: Hoher Sonnblick/Zittelhaus
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Rojacher Hütte, Zittelhaus
Dauer: 1 h 40 min  Strecke: 1.41 km  +427 m  -39 m


Rojacher Hütte ► Schutzhaus NeubauWegbeschreibung

Ausgangspunkt: Rojacher Hütte   Endpunkt: Schutzhaus Neubau
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Rojacher Hütte, Schutzhaus Neubau
Dauer: 1 h 43 min  Strecke: 3.22 km  +37 m  -580 m


Rojacher Hütte ► Duisburger HütteWegbeschreibung

Ausgangspunkt: Rojacher Hütte   Endpunkt: Duisburger Hütte
Via: Gletschertor
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Rojacher Hütte, Duisburger Hütte
Dauer: 4 h 21 min  Strecke: 6.31 km  +606 m  -752 m


Ausstattung:

Matratzenlager: 10

Informationen zum Winterraum:

Wo:
Vorraum
 
Öffnungszeit:
Keine Angaben
 
Zugang:
offen
 
Ausstattung:
Winterraum: ist ein Vorraum für Notfälle - unbeheizt (immer offen)
Lawinenwarnung:

close
close