Gemütlicher Gasthof im Tauerntal, kurz vor den Toren von Mallnitz, der Wanderer zur Rast einlädt und für Weitwanderer ein idealer Stützpunkt auf dem Rupertiweg (E10) ist.
Höhe: 1218 m, Kategorie: Berggasthof, Mobilfunk: ja

Kategorie, Standort & Talorte:

Kategorie:      (Berggasthof)
Standort:
Gebirgsgruppe Ankogelgruppe
WSG84 46°  59'  32.52" N,
13°  9'  6.4" E

46.99237° N,
13.15178° E
UTM 33T  0359469  5205974
Höhe1218 m NN
Mobilfunkempfangja

größere Kartenansicht
Talort(e):

Verkehrsinformationen

Regionaler Verkehr:

öffentlicher Verkehr  Richtung umkehren  von nach Gasthof Gutenbrunn
PKW  Richtung umkehren  von nach Gasthof Gutenbrunn

Fernverkehr:

mit Bus & Bahn:
  
mit dem PKW:

 
mit dem Flugzeug:
Airport Klagenfurt | KLUSalzburg Airport W. A. Mozart | SZG
Kärnten Transfer (Shuttleservice)Taxi- und Transferservices
oebb-scottyVerbindungen von Klagenfurt Airport nach Mallnitz-Obervellach Bahnhof
Fahrplanauskunft
Fahrplanheft
oebb-scottyVerbindungen von Salzburg Airport nach Mallnitz-Obervellach Bahnhof
Fahrplanauskunft
Fahrplanheft


Regionalkarte
Großglockner HochalpenstraßenFelbertauernstrasse
Tauern- und KatschbergtunnelAutoschleuse Tauernbahn

Kontaktdaten:

Claudia und Wolfgang Kern
Mallnitz 58
A-9822 Mallnitz
Tel.: +43 (0)660 9186340
email: Kern-Claudiat-online.de

Öffnungszeiten:

Sommer:ganzjährig geöffnet
Winter:ganzjährig geöffnet
Hier finden Sie einige Vorschläge zum Wandern und Bergsteigen in der Umgebung der Gasthof Gutenbrunn.

Zugänge:

Mallnitz/Dorfplatz ► Gasthof Gutenbrunn [Wanderung]Wegbeschreibung

Wanderung
Einfache Wanderung, die zunächst auf der Tauerntalstraße nach Nordwesten führt. Nach dem Hallenbad und dem Nationalpark Besucherzentrum kommt man an der Schusterkeusche, einem alten Bauernhaus, den Stockmühlen und der Hubertskapelle vorbei. Das letzte Stück des Weges führt dann nördlich der Straße am Hangfuß entlang des Waldrands. Alternativ kann man auch der wenig befahrenen Straße folgen.

Ausgangspunkt: Mallnitz/Dorfplatz   Endpunkt: Gasthof Gutenbrunn
Via: Mallnitz/BIOS
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Gasthof Gutenbrunn
Wanderung -- Dauer: 0 h 35 min  Strecke: 1.54 km  +69 m  -38 m


Übergänge zu benachbarten Hütten:

Gasthof Gutenbrunn ► Hagener Hütte [Wanderung]Wegbeschreibung

Wanderung
Vom Gasthof Gutenbrunn geht es entlang dem Tauernbach nach Nordwesten langsam ansteigend über Wanderwege zur Jamnigalm, wo man eine Rast machen kann. Von dort dem Weg 110 bergauf nach Norden folgen. Kurz unterhalb der Hagener Hütte passiert man das Tauernhaus, eine alte Säumerstation.

Ausgangspunkt: Gasthof Gutenbrunn   Endpunkt: Hagener Hütte
Via: Gletschertöpfe am Tauernbach, Tauernkreuz, Altes Tauernhaus
Einkehrmöglichkeit: Jamnigalm
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Gasthof Gutenbrunn, Hagener Hütte
Wanderung -- Dauer: 5 h 55 min  Strecke: 10.81 km  +1280 m  -52 m


Wittener Weg über die Lisgele-Spitze zur Mindener Hütte [Bergtour]Wegbeschreibung

Wanderung
Vom Gasthof Gutenbrunn geht es hinaus durch den Koastwald, einem typischen noch ursprünglichen Bergwald. Zunächst ist es noch Mischwald, aber weiter ansteigend sind es Fichten und dann Lärchen und Zirben, die das Bild beherrschen. Besonders interessant ist die Kampfzone zwischen der Wald- und der Baumgrenze. Urige Baumgestalten kämpfen hier ums Überleben. Latschen und Alpenrosen mischen sich dazwischen, bis schließlich nur noch Latschen den Hang bedecken – der Wittener Weg schlängelt sich daran vorbei. Oberhalb der Latschen erreichen wir die Mattenzone mit Gräsern und vielen Alpenblumen. Der Weg quert nun nach rechts durch diese Matten hinüber zum Hindenburgdenkmal und biegt ab hinauf zur Liesgele-Spitze. Bis hier kann er also problemlos begangen werden.
Zwischen Lisgele-Spitze und Weißenbach-Scharte (2.278 m) erhält er den Charakter eines alpinen Steiges und so wird er auch offiziell in Mallnitz bezeichnet. Für diesen Teil sollte man schon trittsicher sein. Der letzte Abschnitt bis zum Mindener Jubiläumsweg führt wieder durch im Sommer blühende Matten. Über den Mindener Jubiläumsweg erreicht man nun in 10 bis 15 Minuten die Mindener Hütte.

Ausgangspunkt: Gasthof Gutenbrunn   Endpunkt: Mindener Hütte
Via: Hindenburghöhe, Lisgele Spitze, Weißenbachscharte
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Gasthof Gutenbrunn, Mindener Hütte
Bergtour -- Dauer: 5 h 57 min  Strecke: 6.17 km  +1427 m  -212 m

mögliche Alternativen oder Fortsetzungen:

Alternative: Von Gutenbrunn über die Stockerhütte zur Mindener Hütte
Im Gegensatz zu Aufstieg über die Hindenburghöhe und die Lisgelespitze, ist der Aufstieg über die Stocker Hütte und den Mindener Jubiläumsweg zwar länger, aber dafür einfacher.
Zunächst vom Gasthof Gutenbrunn Richtung Nordwesten ins Tauertal gehen, bis man die Stocker Hütte erreicht, wo man sich eine kleine Rast gönnen kann. Dann über den Mindener Jubiläumsweg (Weg Nr. 137) zur Mindener Hütte aufsteigen.
Bergtour -- Dauer: 5 h 28 min  Strecke: 8.25 km  +1256 m  -41 m
Wegbeschreibung


Von Gutenbrunn zur Duisburger Hütte [Bergtour]Wegbeschreibung

Wanderung
Vom Gasthof Gutenbrunn westlich des Tauernbachs leicht ansteigend über Wanderwege zur Jamnigalm, wo man sich eine Rast gönnen kann. Dann steil aufwärts zur Feldseescharte, wo sich auch das Weißgerber Biwak befindet. Dann dem Tauernhöhenweg Richtung Nordwesten folgen, bis man die Duisburger Hütte erreicht.

Ausgangspunkt: Gasthof Gutenbrunn   Endpunkt: Duisburger Hütte
Einkehrmöglichkeit: Jamnigalm
Hütten/Biwaks/Berggasthöfe/Campingplätze: Gasthof Gutenbrunn, Dr.-Rudolf-Weißgerber-Biwak, Duisburger Hütte
Bergtour -- Dauer: 9 h 03 min  Strecke: 15.28 km  +1760 m  -406 m


Ausstattung:

8 Doppelzimmer, 1 Einzelzimmer,
Etagedusche

Informationen zum Winterraum:

Kein Winterraum vorhanden

close
close