Mallnitz


Am Schnittpunkt dreier zauberhafter Hochtäler gelegen, ist Mallnitz idealer Ausgangsort, den Nationalpark Hohe Tauern zu erkunden!

►  Hohe Tauern: Wandern & Bergsteigen | Tauernhöhenwege
Nationalparkgemeinde Mallnitz Blick auf Mallnitz und ins Tauerntal vom Auernig Blick vom Luggetörl nach Süden/Mallnitz Blick auf Mallnitz und ins Seebachtal vom Margaretenpavillon, ... nach Südosten und ... ins Zentrum (Dorfplatz).
Der Dorfplatz, ... auf dem im Sommer das Nationalparkfest statt findet. Blick nach Süden in die Dorfstraße, ... Blick nach Westen. Die Dorfstraße, im Hintergrund die Geißl Die Christkönigskirche
In Mallnitz fließen ... der Tauernbach ... und der Seebach zusammen ... und sind dann der Mallnitzbach. Mallnitzer Kneipp-Gart'l, ... im Hintergrund der Ankogel und ...
ein Blick zum Auernig. Das Nationalparkzentrum BIOS, ... die Hubertus Kapelle und ... das Tauernbad (Ankogel rechts im Hintergrund). Der IC Bahnhof Mallnitz-Obervellach ... mit der Autoverladung für die Tauernschleuse.
Das Südportal des Tauerntunnels Blick vom Campingplatz nach Norden auf den Tauernhauptkamm Blick nach Süden Ankogel Hochgebirgsbahn, Talstation und ... Bergstation (vom Hannoverhaus) Mallnitz vom oben mit den umliegenden Bergen und Tälern.
Das Tauerntal, ... das Seebachtal mit ... dem Stappitzer See und ... das Dösental.